ludebühl architekten
laffelder straße 2 || 52525 heinsberg || tel.: 02452-9894405 || mobil: 0163-5671142 || e-mail: info@ludebuehl-architekten.de
Profil Projekte Home Kontakt Aktivitäten ludebühl architekten Impressum
Neubau EFH Gangelt, Deutschland
Neubau eines Einfamilienhauses in einem neu entstandenen Wohngebiet in Gangelt. Stand Vorentwurf. Geplant   ist   ein   Gebäude   in   Plusenergiebauweise.   Durch   die   Gestaltung   der   Fassade   und   den   großen   Fensteröffnungen   im   Süden,   sollen   die Solarengewinne   genutz   werden   und   somit   den   Energiebedarf   des   Hauses   senken.   Der   Grundriss   ist   dadurch   im   Erdgeschoss   klar   gegliedert,   mit Funktionsräumen   im   Norden   welche   als   Puffer   dienen   und   dem   Wohn-   und   Essbereich   im   Süden.   Das   Obergeschoss   wurde   in   zwei   Bereiche aufgeteilt.   Den   Elternbereich   im   Norden,   mit   eigenem   Badezimmer   und   einer   Ankleide.   Die   Kinder   wurden   in   den   Süden   gelegt   mit   großen   Licht durchfluteten Zimmern und haben ebenfalls ein eigenes kleines Kinderbad.
laffelder straße 2 || 52525 heinsberg || tel.: 02452-9894405 || mobil: 0163-5671142 || e-mail: info@ludebuehl-architekten.de
ludebühl architekten
Profil Profil Projekte Projekte Impressum Impressum Home Home Kontakt Kontakt Aktivitäten Aktivitäten
Neubau EFH Gangelt, Deutschland
Neubau     eines     Einfamilienhauses     in     einem     neu     entstandenen Wohngebiet in Gangelt. Stand Vorentwurf. Geplant   ist   ein   Gebäude   in   Plusenergiebauweise.   Durch   die   Gestaltung der   Fassade   und   den   großen   Fensteröffnungen   im   Süden,   sollen   die Solarengewinne    genutz    werden    und    somit    den    Energiebedarf    des Hauses    senken.    Der    Grundriss    ist    dadurch    im    Erdgeschoss    klar gegliedert,   mit   Funktionsräumen   im   Norden   welche   als   Puffer   dienen und   dem   Wohn-   und   Essbereich   im   Süden.   Das   Obergeschoss   wurde in   zwei   Bereiche   aufgeteilt.   Den   Elternbereich   im   Norden,   mit   eigenem Badezimmer    und    einer   Ankleide.    Die    Kinder    wurden    in    den    Süden gelegt   mit   großen   Licht   durchfluteten   Zimmern   und   haben   ebenfalls   ein eigenes kleines Kinderbad.